Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Wirtschaftsnachrichten
Bodenseekreis   06|2022


Sehr geehrte(r) Frau/Herr ,

„Zwei Dinge sind zu unserer Arbeit nötig: Unermüdliche Ausdauer und die Bereitschaft, etwas, in das man viel Zeit und Arbeit gesteckt hat, wieder wegzuwerfen.“
Albert Einstein

Viel Freude beim Lesen wünscht
Ihr Team der WFB


Top-Themen

Cybersicherheit im Bodenseekreis – Informationsveranstaltung

„Meine IT ist sicher!“ Wirklich? Zahlreiche (gelungene) Hackerangriffe in der Vergangenheit zeigen, dass es Hackern nicht unmöglich ist, in Firmennetzwerke einzudringen. Am 7. Juli 2022 erfahren Sie, was Sie zu einem Ziel für Hacker macht und wie Sie sich vor Angriffen schützen können. Die kostenfreie Veranstaltung, die wir, die WFB, in Kooperation mit dem Polizeipräsidium Ravensburg (Referat Prävention) ab 18.00 Uhr im Gemeindehaus kultur|o in Owingen durchführen, richtet sich vor allem an kleine und mittelständische Unternehmen und Institutionen. Bei Häppchen und Getränken kann auch nach den Vorträgen noch intensiv mit den Referenten diskutiert werden. Weitere Informationen und Anmeldung:

Business Night Bodensee – Ladies Edition am 21. Juli in Tettnang

„Los, motivier mich!“ lautet der Titel der diesjährigen Business Night Bodensee. Mit der Referentin Henriette Frädrich, „Deutschlands frechster Frau“ (kress 2014), erleben die Gäste am 21. Juli 2022 ab 17.30 Uhr im Neuen Schloss Tettnang einen humorvollen und inspirierenden Vortrag zu der Frage, warum Motivation nicht vom Himmel fällt und wie wir Lust auf Neues und Veränderungen bekommen. Als weiteres Highlight dieser Business Night Bodensee wird das Jungtalent Aleksandra Dimitrijevic aus Tettnang den Abend am Flügel musikalisch begleiten. Regionale Spezialitäten werden den Abend, der mit freundlicher Unterstützung der Sparkasse Bodensee und weiterer Sponsoren stattfindet, zu einem unvergesslichen Event machen. Weitere Informationen und Anmeldung unter:

Unternehmensnachrichten

Airbus-Satellit misst Dicke der Polareisdecke

Die Polareis- und Schneeüberwachungsmission CRISTAL (Copernicus Polar Ice and Snow Topography Altimetry) ist klar auf Kurs. Nach einem intensiven Prüfverfahren hat die Europäische Weltraumorganisation ESA bestätigt, dass der vorläufige Entwurf des Satelliten alle Systemanforderungen erfüllt. Der CRISTAL-Satellit wird ein fortschrittliches Multifrequenz-Höhenmessgerät tragen, das die Dicke des Meereises und die Höhe der Eisschilde messen wird - wichtige Indikatoren für den Klimawandel. Der CRISTAL-Höhenmesser wird zum ersten Mal die Schneebedeckung der Eisschilde messen, was die Datenqualität im Vergleich zu seinem Vorgänger CryoSat-2 erheblich verbessern wird. Diese Daten werden den maritimen Einsatz in den Polarmeeren unterstützen und zu einem besseren Verständnis der Klimaprozesse beitragen. Weitere Informationen:

TeleData feiert 25-jähriges Firmenjubiläum

Am 24. Juni vor genau 25 Jahren gründeten die damaligen Technischen Werke Friedrichshafen, heute Stadtwerk am See, mit Unterstützung der Stadt Friedrichshafen die Tochtergesellschaft TeleData Friedrichshafen GmbH. Damit legten sie den Grundstein für eine spannende und erfolgreiche Unternehmensgeschichte - der regionale Telekommunikationsanbieter war geboren. 1997 war noch nicht abzusehen, wo die Reise der GmbH hingeht. Doch schon im Jahre 2000 hat TeleData die einmalige Chance ergriffen, als Internet-Service-Provider tätig zu werden. Mit dem 2015 gefassten Entschluss, ein eigenes, hochmodernes Rechenzentrum in Immenstaad zu beziehen, rundet die TeleData ihr Produktportfolio mit Telekommunikations- und Rechenzentrumslösungen für Geschäfts- und Privatkunden ab. TeleData ist weiter auf Wachstumskurs, das bestätigt auch der Jahresabschluss von 2021, bei welchem die GmbH zum dritten Mal in Folge das beste Betriebsergebnis seit Bestehen erwirtschaftet hat. Weitere Informationen:

ND SATCOM spendet 22.000 € für Ukraine-Hilfe

Die Firma ND SatCom GmbH aus Immenstaad, ein führender Anbieter in der Branche der Satellitenkommunikation, gibt die Spendensumme ihres firmeninternen Spendenprojektes „Mitarbeiter plus Firma“ an das Klinikum in Friedrichshafen bekannt, dessen Ärzte Hilfslieferungen mit medizinischem Material für die Ukraine organisieren. „HILFE FÜR DIE UKRAINE – Gemeinsam schaffen wir das Doppelte … und ein bisschen mehr!“ lautet das Motto des Spendenprojektes der ND SATCOM, die zugunsten der konkreten medizinischen Hilfe für die Ukraine, die Ärzte des Klinikums Friedrichshafen organisieren, durchgeführt wurde. Die Firma verdoppelt die Spenden der Mitarbeitenden und stockt die Summe um weitere 5.000 € auf. Somit spendet die ND SATCOM insgesamt 22.000 € für dieses Hilfsprojekt. Weitere Informationen:

wenglor begrüßt 1000. Mitarbeiterin

Im Frühjahr 2022 hat der Tettnanger Sensorikexperte wenglor offiziell die beeindruckende Marke von 1.000 Mitarbeitenden innerhalb der Firmengruppe erreicht. Brigitte Kassner startete am Standort in Tettnang in ihren neuen Job als Entwicklungsingenieurin für Sensorik in der Entwicklungsabteilung und unterzeichnete somit als tausendstes Mitglied der innovativen Familie ihren Arbeitsvertrag. Die 28-Jährige aus Ravensburg kann sich somit nicht nur auf einen spannenden und abwechslungsreichen Job freuen, sondern auch auf 999 weitere Kolleginnen und Kollegen in über 26 Ländern weltweit. Ein historischer Meilenstein in der fast 40-jährigen Unternehmensgeschichte. Weitere Informationen:

9-Euro-Ticket für die Mitarbeitenden der Sparkasse Bodensee

Die bundesweite Einführung des 9-Euro-Tickets veranlasste die Sparkasse Bodensee, ihre Mitarbeitenden mit einem solchen Ticket auszustatten. Die Sparkasse verpflichtet sich schon seit Jahren der Nachhaltigkeit und setzt zahlreiche Maßnahmen in ihrem eigenen Geschäftsbetrieb, im Personalbereich und vor allem auch im Kundengeschäft um. Ziel dieser 9-Euro-Aktion der Sparkasse ist, dass die Mitarbeitenden vermehrt ihr Auto in der Garage stehen lassen und umweltfreundliche Arbeitswege testen. Die Mitarbeitenden haben dieses Angebot begeistert angenommen - viele Sparkässlerinnen und Sparkässler nutzen inzwischen Bahn oder Bus, um an ihren Arbeitsplatz zu gelangen. Was gut dazu passt: Seit April 2021 bietet die Sparkasse ihren Mitarbeitenden die Anschaffung eines JobRads an. Bislang nutzen schon 50 Personen das Angebot - Tendenz steigend. Weitere Informationen:

WFB-Service

Fachkräfteallianz: Fachpersonal – Suchen, Finden, Binden!

Fehlen Ihnen Fachkräfte? Denken Sie bei Ihrer Personalpolitik langfristig? Bei der Online-Veranstaltung Fachpersonal – Suchen, Finden, Binden! informiert die Regionale Fachkräfteallianz Bodensee-Oberschwaben am 13. Juli ab 15.30 Uhr zu den Themen Beschäftigtenqualifizierung und Fachkräfteeinwanderung. Es wird zum einen die Weiterbildung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und zum anderen die Integration kriegsgeflüchteter, ukrainischer Facharbeiterinnen und -arbeiter beleuchtet. Was beinhaltet das Qualifizierungschancengesetz und welche Möglichkeiten der Beschäftigtenförderung gibt es? Wie lässt sich das Fachkräfteeinwanderungsgesetz anwenden und wie lassen sich Fachkräfte aus dem Ausland integrieren? Weitere Informationen und Anmeldung:

Beratungstag für Kultur- und Kreativschaffende

Für die Kultur- und Kreativschaffenden im Bodenseekreis bietet die MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg am 15. Juli in Friedrichshafen kostenfreie Orientierungsgespräche in den Räumlichkeiten der WFB an. Das Angebot richtet sich an Kreative aus allen Branchen, sei es Architektur, Design, Musik-, Film- und Rundfunkwirtschaft, aus dem Kunst- und Buchmarkt, der Games-Industrie, der Darstellenden Künste sowie aus Presse oder Werbung. Im Mittelpunkt der einstündigen Beratungen stehen dabei unternehmerische Fragen, z. B. zur Vermarktung, Weiterentwicklung von kreativen Produkten oder Dienstleistungen, Netzwerken und Anlaufstellen. Auf Wunsch steht die WFB mit ihren Dienstleistungen rund um das Thema Existenzgründung ergänzend zur Verfügung. Weitere Informationen und Anmeldung unter:

Beratungstag Kontaktstelle Frau und Beruf

Ob Umorientierung wegen Corona oder Wiedereinstieg nach der Familienpause: Viele Frauen stellen sich Fragen zu Weiterbildungen oder zur Suche nach einer neuen Stelle. Um hier Unterstützung zu leisten, bietet die WFB in Kooperation mit der regionalen Kontaktstelle Frau und Beruf im ersten Halbjahr 2022 monatlich kostenfreie Informationsgespräche an. Bei einer angestrebten Existenzgründung kann die WFB die Beratung der Kontaktstelle durch Informationen zur Selbstständigkeit oder zu Fördermitteln ergänzen und vertiefen. Der nächste Beratungstag der Kontaktstelle für Frauen im Bodenseekreis mit jeweils ca. 1,5-stündigen Einzelterminen findet am 19. Juli von 9.00 bis 15.00 Uhr statt. Weitere Informationen und Anmeldung: Kontaktstelle Frau und Beruf (T: +49 751 35 906-63; am besten vormittags)

BodenseeAIRea-News

BodenseeAIRea mit Gemeinschaftsstand bei der ILA Berlin 2022

Das Luft- und Raumfahrtcluster BodenseeAIRea war vom 22. bis 24. Juni 2022 auf der „Internationalen Luft- und Raumfahrt Ausstellung (ILA)“ in Berlin, der führenden Branchenmesse, vertreten. Mit einem Gemeinschaftsstands präsentierte sich das Cluster sowie vier Clustermitglieder. Alle Teilnehmer konnten neben der Präsentation Ihrer Produkte und Dienstleistungen die Gelegenheit nutzen, neue Kontakte zu knüpfen oder bestehende Beziehungen zu pflegen. Im Zeichen von Nachhaltigkeit, Innovation und neuen Technologien gab es Einblicke in die neuesten Entwicklungen und Trends der gesamten Branche. Für die Zulieferer der Luft- und Raumfahrt gab es zudem ein spannendes Konferenzprogramm. Neben einer starken Präsenz der Bundesregierung auf der ILA waren rund 550 Aussteller und 72.000 Besucherinnen und Besucher auf der Messe vertreten. Die nächste ILA Berlin ist für den 5. bis 9.6.2024 geplant. Weitere Informationen zu BodenseeAIRea:

Immoportal-News

Erstbezug moderner Büro- oder Praxisräume in Überlingen

Sie suchen neue Gewerberäume mit individuellem und modernem Erscheinungsbild als Erstbezug? In Überlingen sind derzeit individuelle Räumlichkeiten mit Aufzug und Videoüberwachung frei. Die Gewerberäume befinden sich im ersten Obergeschoss (Dachgeschoss mit Flachdach) in einem neu erstellten Gewerbegebäude im Gewerbegebiet in Überlingen. Das Objekt ist Video überwacht und abgeschlossen – für Ihre Sicherheit ist also bestens gesorgt. Ein Hausmeister betreut die Anlage und die Kosten sind in den Betriebskostenvorauszahlung einkalkuliert. Der Vermieter wünscht mindestens einen zwei Jahre andauernden Mietvertrag mit Option auf Verlängerung (+ zwei weitere Jahre). Eine weitere Gewerbeeinheit bzw. Betriebswohnung ca. 120 m² mit 3 Räumen, Tageslichtduschbad und großer Süd-/West-Balkon ist direkt angrenzend und kann hinzu bzw. separat gemietet werden. Weitere Informationen:

Karriere im Süden

Digitalisierung als Chance: Fachkräftegewinnung mit Digital Recruiting

Am 5. Juli findet in Lindau die Veranstaltung Digitalisierung als Chance: Fachkräftegewinnung mit Digital Recruiting statt. Auch die Fachkräfteinitiative Karriere im Süden, ein Gemeinschaftsprojekt der Wirtschaftsförderungen Landkreis Ravensburg und Stadt Ravensburg, Bodenseekreis, Landkreis Konstanz und Landkreis Lindau (Bodensee), ist als Mitveranstalter vertreten Ziel der Initiative ist es, dem Fachkräftemangel in der Region entgegenzuwirken. Unternehmen aus den betreffenden Landkreisen können sich kostenfrei an der Initiative beteiligen, indem sie auf der Online-Karriereplattform ein Unternehmensprofil anlegen und offene Stellenangebote posten. Karriere im Süden ist regional und überregional aktiv, um Young Professionals von einer Karriere in der Region Bodensee-Oberschwaben-Allgäu zu überzeugen.
Weitere Informationen und Anmeldung zur Veranstaltung:
Weitere Informationen zur Initiative Karriere im Süden:

Neuigkeiten aus der Vierländerregion Bodensee – und darüber hinaus

Bundesweite Gründungswoche 2022

In diesem Jahr wird die Gründungswoche vom 14. bis 20. November stattfinden. Unter dem neuen Motto „Vielfältig, innovativ, zukunftsfähig“ sollen (junge) Menschen für Unternehmensgründungen, unternehmerisches Denken und Handeln begeistert werden. Hierfür werden Partner gesucht, die ab sofort Ihre Gründungsveranstaltungen präsentieren und damit Ihre Angebote öffentlichkeitswirksam sichtbar machen können. Das Team der Gründungswoche wiederum unterstützt Partner bei der Bewerbung und Durchführung ihrer Veranstaltungen. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz unterstützt – wie in den Vorjahren – den Aktionstag. Auch ein Podcast, der sich mit Gründenden mit Einwanderungsgeschichte beschäftigt, sowie der Leitfaden „Einfach gründen in Deutschland“ sind Teil der Initiative. Weitere Informationen:

cyberLAGO und IWT erhalten Förderung zur Verstetigung des KI-Lab Bodensee

cyberLAGO, das Netzwerk der Digitalexperten in der internationalen Bodenseeregion, und die IWT Wirtschaft und Technik GmbH erhalten die Förderung des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg zur Verstetigung des KI-Lab Bodensee. Ziel des KI-Lab Bodensee ist es, KI-Kompetenz in den kleinen und mittelständischen Unternehmen der Region auf- und auszubauen. So werden sie befähigt, individuelle KI-Potentiale zu erkennen, zu nutzen und zu verstehen, wann KI eine Lösung ist und wann nicht. Mit der Folgeförderung in Höhe von 199.995 €, die von 1. Juli 2022 bis 31. Dezember 2024 läuft, knüpft das KI-Lab Bodensee an das bisherige Konzept aus dem Modellversuch an und entwickelt dieses weiter. Das KI-Lab Bodensee wird in seinem Aktionsradius erweitert und deckt nun insgesamt vier Landkreise ab: Konstanz, Bodenseekreis, Ravensburg und Sigmaringen. Weitere Informationen:

Förderungen

Ausbildungsbereitschaft stärken REACT-EU

Was wird gefördert: Einstellung von Auszubildenden durch kleine Unternehmen
Wie wird gefördert: mittels eines Pauschalzuschusses von 3.500 € pro Ausbildungsvertrag
Wer wird gefördert: kleine Betriebe mit bis zu neun Mitarbeitenden und Sitz in Baden-Württemberg
Voraussetzungen: Ein Ausbildungsvertrag in einem dualen Ausbildungsberuf, welcher zwischen August 2021 und August 2022 abgeschlossen wurde. Das Ausbildungsverhältnis muss mindestens vier Monate nach Ausbildungsbeginn ungekündigt sein mit dem Plan, das Ausbildungsverhältnis regulär fortzusetzen.
Weitere Informationen:

Wettbewerbe

„familyNET 4.0 – Unternehmenskultur in einer digitalen Arbeitswelt“

Gesucht werden Unternehmen, die für eine moderne Unternehmenskultur 4.0 stehen. Präsentiert werden sollen innovative und nachhaltige Konzepte sowie Angebote und Maßnahmen für eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie in der digitalisierten Arbeitswelt. Bei allen vier Handlungsfeldern wird bewertet, ob strategische Ziele dazu entwickelt wurden, woran sich das Innovative zeigt, ob bereits eine Wirkung damit erzielt werden konnte und wie dabei für Nachhaltigkeit gesorgt wird. Bewertet wird auch, wie sich besonders in diesen Zeiten die Arbeitsformen im Unternehmen verändern und/oder weiterentwickelt haben. Am Wettbewerb können Unternehmen teilnehmen, die ihren Sitz in Baden-Württemberg haben und in den Wirtschaftsbereichen Industrie, Dienstleistungen, Handwerk, Handel und Freie Berufe tätig sind. Weitere Informationen:

Weitere Termine

One-On-One Consultation ESA BIC Baden-Württemberg
1.7 – RITZ Regionales Innovations- und Technologietransfer Zentrum, Friedrichshafen
Weitere Infos

1,5 Jahre RITZ – Das Jubiläum
1.7 – RITZ Regionales Innovations- und Technologietransfer Zentrum, Friedrichshafen
Weitere Infos

Digitalisierung als Chance: Fachkräftegewinnung mit Digital Recruiting
5.7 – Lindau
Weitere Infos

Cybersicherheit im Bodenseekreis: Bedrohung aus dem Netz – Gefahr für Ihr Unternehmen!
7.7 – Owingen
Weitere Infos

Maybach-Seminar: Lake of Startups – Erfolgreich gründen am Bodensee
12.7 – RITZ Regionales Innovations- und Technologietransfer Zentrum, Friedrichshafen
Weitere Infos

Fachpersonal – Suchen, Finden, Binden!
13.7 – Online
Weitere Infos

Tag der gewerblichen Schutzrechte 2022
13.7 – Stuttgart
Weitere Infos

Künstliche Intelligenz - Chancen und Risiken für Unternehmen
13.7 – Weingarten
Weitere Infos

Subscription Economy: Abo-Modelle für nachhaltige Kundenbeziehungen
14.7 – Friedrichshafen
Weitere Infos

Finanzierungssprechtag
14.7 – Telefonisch
Weitere Infos

Gründer- und Jungunternehmertag
14.7 – Online
Weitere Infos

Beratungstag für Kultur- und Kreativschaffende
15.7 – Friedrichshafen
Weitere Infos

Beratungstag Kontaktstelle Frau und Beruf
19.7 – telefonisch, online oder in Präsenz
Weitere Infos: Kontaktstelle Frau und Beruf (T: +49 751 35 906-63; am besten vormittags)

Der EU-Green Deal - Herausforderung und mögliche Neuerungen für Unternehmen
19.7 – Online
Weitere Infos

Grundlagen der gewerblichen Schutzrechte und Patentrecherche
20.7 – Weingarten
Weitere Infos

Business Night Bodensee – Ladies Edition
21.7 – Tettnang
Weitere Infos

Fördermittel für kleine und mittlere Unternehmen
21.7 – Weingarten
Weitere Infos

Wenn Sie diesen Newsletter (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diesen hier kostenlos abbestellen (widerrufen). Auf der WFB-Webseite finden Sie weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten.

Wirtschaftsförderung Bodenseekreis GmbH
Leutholdstraße 30 - 88045 Friedrichshafen - T: +49 7541 38588-0 - news@wf-bodenseekreis.de - WFB-Webseite
CEO: Benedikt Otte - Register: HRB 720454 Ulm - Tax ID: DE 251 234 158

Alle Beiträge sind mit Sorgfalt recherchiert. Dennoch können wir keine Haftung für die Richtigkeit der Inhalte übernehmen. Weiterhin ist die Wirtschaftsförderung Bodenseekreis GmbH nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden.
V.i.S.d.P.: Benedikt Otte (Leutholdstraße 30 - 88045 Friedrichshafen) - Redaktion: Aline Reinhart