Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Wirtschaftsnachrichten
Bodenseekreis   09|2021


Sehr geehrte(r) Frau/Herr ,

„Das Geheimnis des Erfolges ist es, den Standpunkt des anderen zu verstehen.“
Henry Ford

Viel Freude beim Lesen wünscht
Ihr Team der WFB


Top-Themen

Digitalisierungstour Baden-Württemberg 2021

Vom 13. bis 14. Oktober 2021 wird in und vor dem RITZ, dem Regionalen Innovations- und Technologietransfer Zentrum, im Fallenbrunnen in Friedrichshafen Digitalisierung erlebbar: Unternehmenden, Mitarbeitenden, Studierenden und Auszubildenden wird eine Mischung aus praxisnahen Vorträgen und Vorführungen geboten. Die Themen sind u.a. Smart Production, digitale Geschäftsmodelle, Mobilität der Zukunft. Die Teilnahme ist kostenfrei.
Beim Student-Day am 13. Oktober haben Studierende und Auszubildende die Möglichkeit, das „Mobile Plug-In Labor“ des Fraunhofer-Instituts, die Lernfabrik Fallenbrunnen sowie das ALFRIED Demonstrationslabor zu besichtigen. Weitere Informationen und Anmeldung:
Unternehmen sind eingeladen, am 14. Oktober Fachvorträge zu den Themen Digitale Produktion und Mobilität zu besuchen und das „Mobile Plug-In Labor“ des Fraunhofer-Instituts, die Lernfabrik Fallenbrunnen sowie das ALFRIED Demonstrationslabor zu besichtigen. Weitere Informationen und Anmeldung:
Am Abend des 14. Oktobers sind Interessierte gerne zur Abschlussveranstaltung der Digitalisierungstour Baden-Württemberg mit Networking und Get-together eingeladen. Weitere Informationen und Anmeldung:


Unternehmensnachrichten

Neue Direktflüge von Friedrichshafen nach Frankfurt

Ob Business-Trip, Städtereise oder Strandurlaub: Über das Star Alliance-Drehkreuz in Frankfurt ist der Bodensee-Airport wieder an das weltweite Streckennetz der Lufthansa angeschlossen. Die Flüge von Friedrichshafen aus starten seit dem 13. September 2x täglich. Über die Drehkreuz-Verbindung erreichen Reisende Orte auf der ganzen Welt. Die Flugzeiten wurden so optimiert, dass sich vielfache Anschlussmöglichkeiten ergeben. Beispielsweise können Umsteigeflüge nach Berlin, Spanien, New York oder Bangkok bequem erreicht werden. Zum Einsatz kommen moderne Regionalflugzeuge des Typs Embraer 190. Buchungen sind über alle Buchungssysteme sowie namhafte Reiseveranstalter, Reisebüros und online bei der Lufthansa möglich. Weitere Informationen:
Bildrechte: Samy Kramer

Firmenkunde der Sparkasse Bodensee erhält Deutschen Gründerpreis

Die yuri GmbH hat es auf Platz 1 beim Deutschen Gründerpreis geschafft. Das Meckenbeurener Unternehmen wurde am 14. September im ZDF-Hauptstadtstudio in Berlin in der Kategorie StartUp mit dem begehrten Preis ausgezeichnet. Der Deutsche Gründerpreis wird jährlich im Herbst vom ZDF, den Sparkassen, dem stern und Porsche rund um den Aufbau neuer Unternehmen und die erfolgreiche Weiterentwicklung innovativer Geschäftsideen verliehen. Die yuri GmbH wurde 2019 in Meckenbeuren gegründet – mit dem Ziel, Laborversuche in Schwerelosigkeit einfacher, schneller und kostengünstiger für Forscher zu ermöglichen. Auch die WFB gratuliert dem Unternehme, das auch gleichzeitig Mitglied im BodenseeAIRea-Cluster ist, herzlich zum Erfolg. Weitere Informationen:

VAUDE eröffnet seinen 20. Store in Deutschland

Der nachhaltige Outdoorausrüster VAUDE aus Tettnang ist mit seinem Franchise Konzept weiter auf Erfolgskurs. Zum zwanzigsten Mal öffnet ein VAUDE Franchise Store in Deutschland seine Türen. In Waldshut ist der neue Laden mit seinen 132 m² zentraler Anlaufpunkt für Outdoor-Begeisterte, die Wert auf umweltfreundlich und ethisch hergestellte Produkte legen. Neben dem Bestreben, nachhaltige Produkte herzustellen, ist es VAUDE ein großes Anliegen, die umfassende Nachhaltigkeitsstrategie auch am Standort ihrer Franchise-Stores greifbar zu machen. So kommen beim Ladenbau recycelte, biobasierte und schadstofffreie Materialien zum Einsatz: unbehandeltes FSC-zertifiziertes Eschenholz aus der Region, Linoleum aus 98 % nachwachsenden Rohstoffen, wie beispielweise Leinöl und Naturharz, und ein Beleuchtungskonzept mit LED und 100 % Ökostrom. Weitere Informationen:

wenglor sensoric übernimmt Beleuchtungsexperten TPL Vision

Ende August hat die wenglor-Gruppe aus Tettnang ihr Produktportfolio im Bereich der Beleuchtungstechnik erweitert. Durch die Übernahme des schottisch-französischen Unternehmens TPL Vision stärkt wenglor einmal mehr seine Position im Bereich Machine Vision – speziell durch die innovativen LED-Beleuchtungs-Technologien für die industrielle Bildverarbeitung. Durch die Akquisition des Beleuchtungsspezialisten TPL Vision konnte das Familienunternehmen bereits seinen vierten erfolgreichen Unternehmenszukauf verkünden: Schon 2012/2013 erweiterte wenglor sein Portfolio durch die Zukäufe der AFM Sensorik GmbH und der MEL Mikroelektronik GmbH in den Bereichen Strömungssensorik und 2D-/3D-Sensorik. 2017 folgte dann die Übernahme der ShapeDrive GmbH, einem Spezialisten für 3D-Sensoren. Weitere Informationen:

WFB-Service

Handwerkerforum Bodenseekreis – „Wie überlebe ich im 21. Jahrhundert“

Am 8. Oktober findet ab 17.00 Uhr in den Räumlichkeiten der Firma Gramm GmbH & Co.KG in Friedrichshafen das Handwerkerforum Bodenseekreis statt. Referent Johannes Warth, bekannt als „Ermutiger und Überlebensberater“, ist in Oberschwaben aufgewachsen und kennt die Bedürfnisse des Handwerks und unserer Region. Er unterhält und motiviert mit seinem Erlebnisvortrag „Wie überlebe ich im 21. Jahrhundert?“ oder „7 Schritte zum Erfolg“ mit einer ordentlichen Prise schwäbischen Humors. Im Anschluss haben alle Teilnehmer bei einer besonderen Weinverkostung und ausgewählten Köstlichkeiten die Gelegenheit, sich zu stärken und mit anderen Handwerksbetrieben ins Gespräch zu kommen. Das Handwerkerforum Bodenseekreis wird vom Gastgeberunternehmen Gramm GmbH & Co.KG, der Kreishandwerkerschaft Bodenseekreis sowie der WFB ausgerichtet. Die Teilnahme ist kostenfrei.
Programmflyer zum Download:
Weitere Informationen und Anmeldung:

Gemeinsames Beratungsangebot für Kultur- und Kreativschaffende

Am 14. Oktober bietet die MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg für Kultur- und Kreativschaffende aller Branchen aus dem Bodenseekreis einen Beratungstag in der WFB-Geschäftsstelle (unter Beachtung der 3G-Regeln) in Friedrichshafen an. Im Fokus der ca. einstündigen, kostenfreien Beratungen stehen die individuellen Fragen der Kreativschaffenden. Es geht um unternehmerisches Know-how, etwa um Geschäftsmodelle, Akquise oder Preisbildung oder um Förderungs- und Finanzierungsmöglichkeiten, jedoch nicht um eine Beratung in juristischen Fragen. Da es sich um Einzeltermine handelt, sind Anmeldung und Terminvereinbarung vorab notwendig. Bei branchenübergreifenden Fragestellungen zur Existenzgründung oder bei grundsätzlichen unternehmerischen Themen steht die WFB ergänzend mit weiterführenden Informationen und Gesprächen zur Verfügung. Weitere Informationen und Anmeldung:

Austausch der Handels- und Gewerbevereine

Neben dem stationären Einzelhandel waren und sind Dienstleistungs-, Tourismus- und kleine Handwerksbetriebe von den Restriktionen durch die Corona-Pandemie betroffen. Um sich über mögliche Zukunftsstrategien auszutauschen lädt die WFB Vorstände und Mitglieder der Handels- und Gewerbevereine sowie Verantwortliche für Stadtmarketing am 21. Oktober ab 18.00 Uhr ins Graf-Zeppelin-Haus in Friedrichshafen ein. In einem Einführungsvortrag gibt Tim Pieper, Berater bei der Moduldrei Standortstrategie GmbH, Anregungen und Impulse, wie Digitalisierung in der aktuellen Zeit unterstützen und kollektives Handeln zwischen verschiedenen Akteuren aus unterschiedlichen Branchen Sichtbarkeit erzeugen kann. Im Anschluss stehen Informationen seitens der WFB sowie verschiedene Themen aus der Region auf dem Programm. Die Teilnahme ist kostenfrei. Weitere Informationen und Anmeldung:

Frau und Beruf – Kostenfreies Beratungsangebot in Kooperation mit der WFB

Wiedereinstieg in den Beruf, Umschulung oder gar Gründung eines eigenen Unternehmens? Das Beratungsangebot der Kontaktstelle Frau und Beruf ist so individuell wie die Fragestellungen der Frauen. Beim Wunsch nach einer beruflichen Neuorientierung oder drohender Erwerbslosigkeit werden in den Einzelberatungen der Kontaktstelle Frau und Beruf geeignete Weiterbildungen diskutiert oder Tipps zur Stellensuche und Bewerbung gegeben. Auch bei Fragen des beruflichen Wiedereinstiegs nach einer Familienpause steht die erfahrene Beraterin Silke Schrock unterstützend zur Seite. Auf Wunsch kann diese Beratung um weiterführende Informationen durch die WFB ergänzt werden, z. B. bei allgemeinen Fragen zu einer Existenzgründung oder zu Fördermitteln. Der nächste Beratungstag für Frauen aus dem Bodenseekreis mit jeweils ca. 1,5-stündigen Einzelberatungen findet am 25. Oktober von 13.00 bis 19.00 Uhr statt, coronabedingt per Telefon oder Videokonferenz (Webex). Anmeldungen sind bei der Kontaktstelle Frau und Beruf telefonisch (am besten vormittags unter T: +49 751 35 906-63) möglich.

Immoportal-News

Attraktive Produktionshalle mit Bürofläche in Markdorf verfügbar

Markdorf ist ein unternehmerfreundlicher Standort für die verschiedensten Branchen, ob Neuansiedlung oder Expansion. Hier schrieben Unternehmen schon wirtschaftliche Erfolgsgeschichte. Derzeit steht hier eine Produktions- oder Lagerhalle mit Bürofläche zum Verkauf. Die Produktionsfläche beläuft sich auf 1.300 m² und die Bürofläche auf 200 m². Insgesamt beläuft sich das Grundstück auf 2.000 m², auf dem sich auch 20 PKW-Stellplätze befinden. Die Hallenzufahrt ist durch drei Rolltore auch für LKW problemlos möglich. Die Gewerbeimmobilie ist ab etwa April 2022 beziehbar. Weitere Informationen:

Neuigkeiten aus der Vierländerregion Bodensee – und darüber hinaus

41. Langenargener Wirtschaftsgespräch

Der Bodenseekreis, die Industrie- und Handelskammer Bodensee-Oberschwaben und die Handwerkskammer Ulm laden zu ihrem 41. Langenargener Wirtschaftsgespräch ein. Dieses findet am 22. November 2021 ab 19.30 Uhr in der Irishalle in Eriskirch statt. Nach einer kurzen Begrüßung durch Herrn Landrat Lothar Wölfle wird Frau Dr. oec. Antje von Dewitz, Geschäftsführerin von VAUDE, zum Thema „Nachhaltig Wirtschaften – innovativ, zukunftsfähig, krisenfest" referieren. Frau Dr. von Dewitz ist stellvertretende Vorsitzende des Kuratoriums der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) und Vize-Präsidentin des Europäischen Outdoor Branchenverbandes (European Outdoor Group/EOG). Außerdem ist im Anschluss ein Stehempfang mit kleinem Imbiss geplant. Weitere Informationen und Anmeldung:

Vier Länder, ein See, eine Marke – seit 10 Jahren!

Als sich 2011 14 Partner zusammengeschlossen haben, war das eine Premiere: Erstmals gab es eine Marketing- und Kommunikationsinitiative für die Bodenseeregion, an der sich Partner aus allen vier Ländern (Deutschland, Österreich, Schweiz und Fürstentum Liechtenstein) beteiligten. „Alle Interessen unter einen Hut zu bringen war eine Herausforderung, aber es ist uns gut gelungen. Die fulminante Auftaktveranstaltung seinerzeit auf dem Bodensee hat das Potential und den Willen zur Zusammenarbeit mehr als deutlich gemacht.“, erinnert sich Benedikt Otte, der als Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Bodenseekreis GmbH Projektpartner der ersten Stunde ist. Die Marke Vierländerregion Bodensee vereint den hiesigen Wirtschaftsstandort in all seinen Facetten und ermöglicht es der Bodenseeregion – im nationalen und internationalen Wettbewerb der Regionen – wirksam in Erscheinung zu treten. Weitere Informationen:
Bildrechte: Achim Mende

Förderungen

Landesprojekt „Exi-Gründungs-Gutscheine“

Was wird gefördert: Eine Erstberatung zur Klärung der Geschäftsidee, zur Überprüfung und Beurteilung des Businessplanes und zur Planung der ersten Schritte. Anschließend ist eine intensive Vorgründungsberatung möglich.
Wie wird gefördert: Die Erstberatung ist kostenfrei. Die intensive Vorgründungsberatung wird im Rahmen der Projektförderung für 180 € pro Beratungstag zzgl. MwSt. angeboten.
Wer wird gefördert: Personen, die noch nicht selbstständig sind und ihre Selbstständigkeit planen oder einen hier ansässigen mittelständischen Betrieb übernehmen möchten.
Voraussetzungen: Die Aufnahme der Selbstständigkeit bzw. die Betriebsübernahme muss in Baden-Württemberg erfolgen.
Weitere Informationen:


Wettbewerbe

VR-InnovationsPreis für den Mittelstand

Die Volksbank Überlingen lädt alle mittelständischen Unternehmerinnen und Unternehmer in Baden-Württemberg herzlich ein, sich am aktuellen VR-InnovationsPreis Mittelstand zu beteiligen. Dieser Preis ist seit über 20 Jahren einer der attraktivsten Innovationspreise für die mittelständische Wirtschaft im Land. Auf die zukünftigen Preisträger warten Preisgelder in einer Gesamthöhe von 50.000 € sowie exklusiv produzierte Filmporträts für einen öffentlichkeitswirksamen Auftritt. Bei diesem Ideenwettbewerb ist der Hauptpreis mit 20.000 € dotiert und ein Förderpreis mit 10.000 €. Zusätzlich gibt es einen Preis des Handwerks, für den 20.000 € ausgelobt werden. Bewerbungen sind ab sofort bis zum 31. Oktober 2021 möglich. Weitere Informationen:

Weitere Termine

Maybach-Seminar Oktober
5.10 – Friedrichshafen
Weitere Infos

IHK-Treff: Erfahrungsaustausch junger Unternehmen
6.10 – Online
Weitere Infos

Ausbildungsprogramm Istanbul
7.10 – Weingarten
Weitere Infos

Erfolgreiche Innovationsmethoden aus dem Silicon Valley // Vol. II
7.10 – Online
Weitere Infos


Grundlagen-Workshop zur Existenzgründung
8.10 – Online
Weitere Infos

Handwerkerforum Bodenseekreis
8.10 – Friedrichshafen
Weitere Infos


Frauenwirtschaftstage 2021
13.-16.10 – Online und vor Ort
Weitere Infos


Digitalisierungstour Baden-Württemberg – Student-Day
13.10 – Friedrichshafen
Weitere Infos


Digitalisierungstour Baden-Württemberg – Vorträge für Unternehmen
14.10 – Friedrichshafen
Weitere Infos

Digitalisierungstour Baden-Württemberg – Abschlussveranstaltung
14.10 – Friedrichshafen
Weitere Infos

Beratungsangebot für Kultur- und Kreativschaffende
14.10 – Friedrichshafen
Weitere Infos

IFB-Sprechtag
14.10 – Telefonisch
Weitere Infos

Update Compliance
19.10 – Weingarten
Weitere Infos

Grünstrom für Einsteiger und Fortgeschrittene
19.10 – Online
Weitere Infos

Austausch der Handels- und Gewerbevereine
21.10 – Friedrichshafen
Weitere Infos

Regionale Fahrplankonferenz
21.10 – Online
Weitere Infos

Von der Messe zum virtuellen Showroom
21.10 – Online
Weitere Infos

Finanzierungssprechtag
21.10 – Telefonisch
Weitere Infos

Kontaktstelle Frau und Beruf
25.10 – Online
Weitere Infos

Sitzung Netzwerk Wirtschaftsjuristen
28.10 – Online
Weitere Infos

Unternehmensnachfolge und Ruhestandsplanung
28.10 – Online
Weitere Infos

RKW-Sprechtag
28.10 – Telefonisch
Weitere Infos

41. Langenargener Wirtschaftsgespräch
22.11 – Eriskirch
Weitere Infos

Wenn Sie diesen Newsletter (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diesen hier kostenlos abbestellen (widerrufen). Auf der WFB-Webseite finden Sie weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten.

Wirtschaftsförderung Bodenseekreis GmbH
Leutholdstraße 30 - 88045 Friedrichshafen - T: +49 7541 38588-0 - news@wf-bodenseekreis.de - WFB-Webseite
CEO: Benedikt Otte - Register: HRB 720454 Ulm - Tax ID: DE 251 234 158

Alle Beiträge sind mit Sorgfalt recherchiert. Dennoch können wir keine Haftung für die Richtigkeit der Inhalte übernehmen. Weiterhin ist die Wirtschaftsförderung Bodenseekreis GmbH nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden.
V.i.S.d.P.: Benedikt Otte (Leutholdstraße 30 - 88045 Friedrichshafen) - Redaktion: Aline Reinhart